Engagement für die Menschlichkeit

Es ist keine Frage der Verpflichtung, sondern ein Appell an die Menschlichkeit, zu Zeiten einer katastrophalen Lage einzugreifen und Hilfe zu leisten. Deshalb unterstützt der One Race Human e.V. weltweit soziale und gemeinnützige Hilfsorganisationen, die sich für Völkerverständigung, Humanität und Menschenfreundlichkeit einsetzen.

Mit dem ONE RACE… HUMAN! – Festival werden jährlich Spendengelder generiert, die über den Verein in die verschiedensten Projekte eingehen.

 

Spenden Sie jetzt

 

 

Hier einige Beispiele unserer Projekte:


ONE DAY e.V.

Projektname: ONE DAY e.V. – Maybe one day someone will change the world
Projekt: Eröffnung eines Fahrradverleihs mit Unterstützung von BEN Namibia, Errichtung eines Computerraums an der PJ Tsaitsaib Schule / 4 Wochen Einführungskurse, Fußballturnier für die Kinder aus dem Dorf, Unterstützung beim Anbau eines Waisenhauses
Wo: Hoachanas/Namibia

 

 

Der ONE DAY e.V. besteht aus Helfern mit Herz. Seitdem die Gründerin des Vereins Saskia Schmitt 2009 das erste Mal nach Afrika reiste, gewann sie immer mehr neue Unterstützer. Es entstand über die Jahre hinweg ein starkes Helfernetz, in dem jeder seine Fähigkeiten einbringt.

Im kommenden Jahr soll sich die Hilfe gezielt nach SIERRA LEONE richten, da diese Region in höchstem Maß mit den Folgen der Ebola-Epidemie zu kämpfen hat. Sie möchten sich für die Ebolawaisen einsetzen und sich mit Aufklärungsarbeit gegen Mädchenbeschneidung engagieren.

Unumgänglich für jedes Projekt ist dabei das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Denn die ONE DAY-Projekte richten sich stets nach den Bedürfnissen der Menschen vor Ort. Im Idealfall werden die Projektvorschläge von den Menschen vor Ort an den Verein herangetragen.

Für Saskia Schmitt ist Afrika eine Herzensangelegenheit: „Nichts erdet mich mehr und macht mich glücklicher als diese jährliche Reise. Die Zeit mit den Kindern, der unglaubliche Sternenhimmel, die Sonnenuntergänge und allem voran die Gewissheit, in diesem Moment genau am richtigen Platz auf der Welt zu sein und das Richtige zu tun.“

Genau aus denselben Absichten unterstützt der One Race Human e.V. den ONE DAY e.V. und möchte die Projekte durch seine Spenden vorantreiben.

 

PARTNER FÜR AFRIKA e.V.

Projektname: Faraja Health Care – Ein OP-Saal für Himo
Projekt: Bau eines OP-Saals
Wo: Himo/Tansania

 

 

Bereits im Jahr 2012 kam es zum Kontakt mit Anna-Lena Becker, die ihren 12-monatigen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst im Faraja Health Care-Krankenhaus in Himo im Nordosten Tansanias absolvierte. Die Krankenstation versorgt ein Einzugsgebiet von über 18.000 Menschen und wird derzeit monatlich von 1.000 Menschen, größtenteils Kindern, mit den verschiedensten Krankheitsbildern und Beschwerden aus der gesamten Region aufgesucht. Für die Ärzte und das Pflegepersonal ist dies eine große Herausforderung, denn sie müssen mit einem Minimum an medizinischer und technischer Ausrüstung auf jede Art von Eingriffen vorbereitet sein. Da das Krankenhaus aber keinen OP-Saal besitzt und eine Reihe von medizinischen Geräten aus Kostengründen Eigenbauten sind, können derzeit keine Operationen durchgeführt werden. Dieses große Projekt unterstützt der One Race Human e.V. seit 2012 bis heute mit regelmäßigen Spenden.

 

MBONDA LOKITO KONGO/KINSHASA KINDERHILFE e.V.

Projektname: Grundschule „Vabuta Ngoma“
Projekt: Fertigstellung weiterer Klassenräume
Wo: Kinshasa/Kongo

 

 

Der gemeinnützige Verein „Mbonda Lokito Kongo/Kinshasa Kinderhilfe e.V.“ aus Würzburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Straßenkinder in Kinshasa – der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo – eine Möglichkeit zu schaffen, unabhängig und selbstständig in der Gesellschaft bestehen zu können. Schon in den letzten Jahren unterstützte der One Race Human e.V. mit einem Teil der Spendengelder des ONE RACE… HUMAN! – Festivals den Bau der Grundschule „Vabatu Ngoma“ im Kongo. Insgesamt wurden mit Hilfe der Spenden drei Klassenzimmer, ein Büro und ein Toilettengebäude erbaut sowie ein spezielles Lehrerseminar finanziert. Seit 2013 unterstützen wir mit Spenden die Fertigstellung weiterer Klassenräume der Schule.

 

NIMA e.V.

Projektname: One Love Children’s Home
Projekt: Waisenhaus für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche
Wo: Tuba/Ghana

 

 

Nima e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein, der unter dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe vor allem hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen in Ghana den Weg in eine bessere Zukunft ebnen möchte. Anfang Oktober 2009 wurde das Waisen- und Straßenkinderhaus „One Love Children’s Home“ in Tuba, Ghana eröffnet. Auch der One Race Human e.V. hilft regelmäßig mit Spenden zur Finanzierung der monatlich anfallenden Kosten für Lebensmittel, Schulmaterialien, medizinische Betreuung, Strom, Wasser und Personalkosten.

 

OUR OWN QUIET WAY e.V.

Projektname: In Our Own Quiet Way
Projekt: Waisenhaus für Kinder und Jugendliche
Wo: Kakamega/Kenia

 

 

In Our Own Quiet Way e.V. ist eine Hilfsorganisation, die das Ziel verfolgt, Menschen in Kenia in der Region Kakamega zu unterstützen. Das Hauptanliegen dieser Organisation ist, Bildung zu fördern und Kindern und Jugendlichen eine gute Schul- und Ausbildung zu finanzieren. Das Waisenhaus, für den der Verein hauptsächlich tätig ist, bietet über 50 Waisenkindern in der Region ein Zuhause und ermöglicht eine gute, zukunftsorientierte Schulbildung. Mit den Spenden des One Race Human e.V. werden der weitere Bau und die Unterhaltung des Waisenhauses in Kakamega gefördert.

 

AKTIONEN DES ONE RACE HUMAN e.V. 2012

Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2011 setzten der dm-drogerie markt und die Deutsche UNESCO-Kommission ihr gemeinsames Engagement auch 2012 fort. Mit einer sogenannten „Kassieraktion“ unterstützten sie dabei erneut 1.800 ausgewählte Nachhaltigkeitsprojekte in ganz Deutschland, darunter auch den One Race Human e.V..

Für die Kassieraktion schlüpfte der 1. Vorsitzende Mike Jones jeweils für eine halbe Stunde in die Rolle eines dm-Mitarbeiters und nahm an der Kasse Platz. Den gesamten Betrag, der in dieser halben Stunde eingenommen wurde, spendete der dm-drogerie markt dem Verein als Fördergeld. Dabei kam in den Märkten in Stockstadt und Aschaffenburg die stolze Summe von 2.100 € zusammen.

 

 

Eines der Projekte, das mit dieser Kassieraktion gefördert wurde:

Projektname: Semillas
Projekt: Fördert einen Umweltsensibilisierungsprozess mit Kindern
Wo: Gemeinde Pisba in Boyacá/Kolumbien
Zeitraum: April 2012
Spendensumme: 700,00 €

 

Die Aktion fördert einen Umweltsensibilisierungsprozess mit Kindergruppen in der Gemeinde Pisba in Boyacá/Kolumbien. Ziel ist es, den Kindern Maßnahmen zum Erhalt und Schutz des Ökosystems, welches durch massive Abholzung in der angesprochenen Region bedroht ist, zu vermitteln. Mit der Spende finanzierte der One Race Human e.V. einen Instrumentenbauer, der in die Region reiste und 15 Tage lang mit den Kindern arbeitete. Insgesamt bauten über 50 Kinder in diesen Workshops mehr als 140 Instrumente.


Impressum
Datenschutz